Gutes aus Sachsen …

Na bitte geht doch:

Die unter Musikern sehr renommierte E-Bass/E-Guitarren-Manufaktur Warwick aus Sachsen hat zu ihrem alljährlich Basscamp eine Aktion gegen Rassismus gestartet, „…damit auch einmal andere Nachrichten als die üblichen aus Sachsen kommen…“ wie Thorsten Hampel, der Geschäftsführer, schrieb.

Super. Tolle Aktion – absolut unterstützungswürdig, nicht nur für Musiker. Und ehrlich, wenn mehr Unternehmen so deutlich Stellung beziehen würden in dieser Zeit – das wär´ doch was. Also liebe Leute, macht mit, kauft die Shirts und helft damit Pro Asyl.

Wir konnten Thorsten Hampel und sein Unternehmen im Rahmen unserer Arbeit für die Klimaschutzunternehmen e.V. kennenlernen – das macht Warwick nämlich auch noch: Sie produzieren komplett ohne fossile Energieträger. Hut ab!

Wer mehr dazu wissen will:

Die Anti-Rassismus-Aktion: http://shop.warwick.de/

Die Klimaschutzunternehmen: http://www.klimaschutz-unternehmen.de

bestpractice_ksu_warwick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: